Sportprogramm Wintersemester 2020/2021 – Stärke das Immunsystem mit Bewegung und Sport

Für Nachmi-Kinder: bei Teilnahme an Kursen mit Start 14:00 oder 14:30 Uhr können Ihre Kinder an diesen Tagen NICHT zur Lernstunde in der 7. Stunde!

Alle Kurse sind für Mädchen und Buben geeignet. Schnuppern ist nach Absprache mit der Kontaktperson möglich. Der EV Mariatrost vermittelt die Kurse und übernimmt die zeitliche Organisation und Turnsaalreservierung. Die inhaltliche und rechtliche Verantwortung für die Kurse tragen die jeweiligen TrainerInnen. Sollte es während einer Sportveranstaltung des Elternvereins zu einem unvorhergesehenen Unfall mit Folgen (z.B. Zahnersatz) kommen, müssen die Kosten von den Eltern selbst bzw. bei Vorhandensein einer privaten Versicherung (z.B. Schüler-Unfallfürsorgeversicherung 3,90 Euro pro Schuljahr und Kind), über diese getragen werden. Zahlscheine für die Schülerunfallfürsorgeversicherung sollten in der Schule aufliegen!

Bei organisatorischen Fragen steht der Elternverein unter der Telefonnummer 0664/460 7 640 zur Verfügung.

Wir wünschen allen Kindern viel Spaß beim Sporteln!

Weitere Informationen zu COVID-19 Maßnahmen im Bereich Sport in Schulen

Aktuell sieht sich die Welt mit dem Coronavirus konfrontiert. Eine Situation, die mit vielen Herausforderungen, Ängsten und Fragen verbunden ist. Bei allen Ängsten und Herausforderungen möchte der Elternverein der Volksschule Mariatrost dennoch an den Sportveranstaltungen und Sportkursen festhalten und diese anbieten. Die Teilnahme beruht hier auf Freiwilligkeit und damit sehen wir die Entscheidungsfreiheit der Eltern und Kinder bei der Anmeldung zu den Kursen nicht gefährdet. Zudem wäre es ein falsches Signal, wenn externe, private Sportkurse in gewöhnlicher Weise stattfinden können, die Sportkurse in der Volksschule aber nicht. Und gerade in den vorherrschenden Zeiten sollten die Abwehrkräfte unserer Kinder durch gesunde, sportliche Aktivitäten gefördert und gestärkt werden.

Natürlich nehmen wir bei der Durchführung der Sportkurse auch Rücksicht auf die Vorgaben, welche uns direkt von der Direktion der Volksschule Mariatrost kommuniziert werden, um so eine für alle befriedigende und sichere Durchführung der Sportkurse zu gewährleisten. Sportangebote in Volksschulen und Kindergärten von „Externen“, also auch von ÜbungsleiterInnen von Vereinen, dürfen bei Ampelfarben GRÜN und GELB stattfinden. Bei ORANGE und ROT dürfen keine ÜbungsleiterInnen von Vereinen in die Bildungsinstitutionen. Jeweilige Lösungen werden von den einzelnen TrainerInnen erarbeitet und können auch zwischen den unterschiedlichen Kursen divergieren. Nähere Informationen zur den COVID-19 Maßnahmen im Bereich Sport und Bewegung findet man beispielsweise hier: https://sportunion.at/stmk/wp-content/uploads/sites/7/20200901_Corona-Ampel_Bildungswesen.pdf

Der Elternverein der Volksschule Mariatrost vermittelt die Kurse und übernimmt die zeitliche Organisation und Turnsaalreservierung. Die inhaltliche und rechtliche Verantwortung für die Kurse tragen die jeweiligen TrainerInnen der angebotenen Sportkurse. Genaue Details bezüglich der Anmeldung und der Durchführung der Kurse erfahren sie direkt bei den Trainerinnen.

In diesem Sinne hoffen wir alle, dass sich die Situation rund um COVID-19 beruhigt und wir wieder weitgehend zu unserem normalen Leben zurückkehren können, wo natürlich auch gesunde sportliche Aktivitäten nicht fehlen dürfen.

Corona-Virus-final_1_final-768x760

Comments are closed.